Haus Kaufen

Verkauft
Historische Reetkate in Kosel an der Schlei

Wir helfen Ihnen bei der Immobiliensuche online oder auch bei uns vor Ort!

4
Zimmer
237
Kosel

Eckdaten:

ImmoNr.
5777
Objektart
Haus
Objekttyp
Einfamilienhaus
PLZ
24354
Ort
Kosel
Land
Deutschland
Wohnfläche
237,00 m²
Anzahl Zimmer
4
Anzahl Badezimmer
3
Grundstücksgröße
1.088,00 m²
Maklercourtage
3,15%

Objektbeschreibung

Es handelt sich um ein Anwesen mit einem großen Haupthaus, einem angrenzenden Atelier, einem kleinen Ferienhaus/Büro sowie einer modernen Doppelgarage (ca. 40 m²). Das Anwesen steht nicht unter Denkmalschutz.

Reethaus

Wohnfläche ca. 155 m².
Die Entstehung der Gebäude der ehemaligen bäuerlichen Kate, kann mit Ausgang der Lehensherrschaft des Adels auf ein Alter von ca. 200 Jahren datiert werden.
Nach Umbau der Vorbesitzer zur Wohnnutzung in den 80er Jahren sind in neuster Zeit konzeptionelle Rückbaumaßnahmen verdeckter Holzbalken und Fachwerk vorgenommen worden, die die bauliche Charakteristik eines Bauernhauses, wieder erlebbar machen. Klassisch zeitlose Stilelemente bilden das architektonische Gestaltungskonzept einer umfangreichen Sanierung, die zurückhaltend, den archaischen Duktus der über Jahrhunderte überlieferten handwerklichen Bautradition vorrangig berücksichtigen und räumliche Strukturen, wie beispielsweise die bis in den reetgedeckten Dachstuhl hervorheben.
Die Bausubstanz aus geschlagenen Holzbalken lässt auf ein höheres Alter, von bis zu 300 bis 400 Jahren schließen, hat einen hervorragenden Erhaltungswert bester Qualität und ist wegen seines unschätzbaren Wertes im Antikhandel nur noch zu Höchstpreisen zu erhalten.
Ein baulich transparent konzipierter Drehpunkt, als gestalterische Zäsur, verbindet historische Stallung, Reethaus und Garage zum neuen Entrée. Das Wechselspiel transparenter Architektur von Außen- und Innenraum generiert einen fließenden Übergang zwischen den Gebäudeteilen und erhält ihre Solitärwirkung.
Die maßgebliche Vorgabe der Sanierung war die moderne Architektur als Kunst, unter Würdigung der historischen Bautradition und der überragenden uns überlieferter handwerklicher Kunst, miteinander in Einklang zu bringen und zu erhalten. Sie ist größtenteils abgeschlossen, kann, muss aber nicht zwingend vollendet werden. Mit Input geschätzter Kosten von 75 T€ sollte eine Restinvestition des architektonischen Konzeptes abrunden können.

Atelier

Fläche ca. 60 m².
Als ehemalige Stallung bieten die Räumlichkeiten ausreichenden Platz Werkstatt und Atelier einzurichten. Es erfolgte eine giebelseitige Sanierung und die Erneuerung der Dacheindeckung. Sanitär-, Heizungs- und Elektroanschluss sind vorbereitet.

Ferienhaus

Wohnfläche ca. 20 m².
In früher Zeit als Backhaus errichtet, erhielt auch dieses Nebengebäude eine Wohnnutzung, mit separater Gastherme, Küche und Duschbad ausgestattet, von den vorherigen Eigentümern für Feriengäste.

Außenanlage

Mit einer kompletten Neugestaltung der Gartenanlage bildet die Reetkate den Mittelpunkt des Anwesens und wird wie von jeher über einen nicht eingefriedeten Vorhof erschlossen. Tenne und Vorhof bilden gestalterisch erlebbar noch immer das Herzstück der Bauernstelle, wo einst Mensch und Tier unter einem Dach lebten. Der Küche ist ein separater Küchenhof gewidmet, mit kleiner Sitzgruppe und historischen Bauelementen aus Naturstein, Futtertrog, Natursteinpfosten und geschmiedeter Tischplatte. Offene Freisitze, überdachte Terrasse, Natursteinbrunnen, gedeckte Wege und Beetanlagen sind dem Wohnzimmer und der Bibliothek zugeordnet. Separiert hat das Atelier seinen eigenen Hof und nimmt als Patio Gestalt an.

Die gesamte Außenanlage nimmt Bezug auf preußische Gärten mit seinen Sichtachsen, einer Gestaltung im Stil aufteilender Gartenräume, hochwertiger Materialien und Pflanzungen, Geländestufen setzen Gartenflächen auf separates Höhenniveau und bieten Gartenräume unterschiedlicher Nutzung an. Bossiertes chinesisches Basaltgestein, Granitblöcke, Basaltpflaster, Promenadengrand, Eiben, Buchenhecken, Beetrosen, Stockrosen Rhododendren und weitere Besonderheiten vollenden das ganze Anwesen in ein erlesenes einzigartiges Unikat.

Energie

Energieeffizienzklasse: Klasse E
Energiebedarf: 132,77 kWh (m²*a)
Energieausweis: Energiebedarfsausweis
Gültig bis: 18.06.2033
Heizungsart: Zentral
Befeuerung: Gas
Baujahr (laut Energieausweis): 1810

Lage:

Das Objekt steht im historischen Kontext eines Adelsgutes und liegt in einer der landschaftlich reizvollsten Regionen Schleswig-Holsteins unweit am Meeresarm des Ostseefjords Schlei, vor 1884 dem dänischen Königreich angeschlossen, wie auch zentrale Handelsniederlassung der Wikinger im benachbarten Haithabu gewesen. Zentral gelegen liegt das Anwesen eingebunden zwischen den Küstenstädten, Kiel, Eckernförde, Schleswig, Husum und Flensburg. Kenner lieben das reichhaltige kulturelle, wirtschaftliche und freizeitbetonte Angebot des Nordens. Wassersportfreunde fühlen sich hier zuhause, Segler können vor Ort in einer Marina ihr Segelparadies entdecken. Wanderer und Radler bietet die einmalige Natur rund um die Schlei bis hoch nach Schleimünde unvergessliche Impressionen, für ansässige Maler, Künstler und Schriftsteller eine Landschaft magischen Lichts.

Ihre Immobilie in

Kosel

Anfrage zum Objekt

Wir melden uns umgehend






    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

    Datenschutz
    , Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
    Datenschutz
    , Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.